Diese und die anderen Wochen

17. Oktober 2010

Wunderbar! So viele Kommentare zu meinem letzen Apfel-Post! Vielen Dank dafür, Mädchen-Freunde!

Ich habe auch fleißig Äpfel geschält und Marmelade gekocht. Es ist nun erst einmal Apfel-Mandel-Zimt und Apfel-Mango-Möhren-Marmelade geworden. Noch habe ich sie nicht probieren können, da heute das Frühstück mal wieder in Café verlagert wurde. Aber  morgen geht es an die Einmachgläser. Das großen Schlemmen kann beginnen.

Ein halber Eimer Äpfel muss noch irgendwie in den Kochtopf oder in die Backschüssel kommen.Aber das sollte, dank eurer Vorschläge, nicht allzu schwierig werden.

.

|Gehört| Pomplamoose

|Gesehen| Erbsen auf halb sechs

|Gelesen| Lieber Gott und Otis Redding von Tiffany Murray

|Getan| Pläne geschmiedet, Museumsbesuch, getanzt, gestrickt, gehäkelt, geträumt, Äpfel geschält

|Getrunken| Viel, ganz viel Kaffee.

|Gegessen| Marmelade

|Geärgert| Über die Fernsehlautstärke unserer Nachbarn von unten und oben

|Gedacht| an mein scriptie und eindexamen

|Gefreut| über das Wiedersehen mit einer alten Freundin, der Besuch von der lieben Judith

|Geplant| Tanzworkshop, eine neues Kleid für meine Webseite (schon wieder)

|Gefunden| ganz viel Lebenspoesie

|Gekauft| einen Geburtstagsrock, eine Tanzkarte

|Geklickt| Bemalte Steine von Geninne


    Sortiert unter Wochenrückblick.

    22 Kommentare zu “Diese und die anderen Wochen”

    1. nina sagt:

      die käse-schäfchen-scheibe ist ja süß.
      von mir sollte es nur noch käse in tierchenform geben.

    2. Steph sagt:

      Käääse, ich will deeeen Käääääääse … mit dem Schaf!!!!!!!!!!!!!

      Schöne Idee! Und sorry, dass ich nix zur Apfelverwertung sagen konnte. Bin überhaupt keine Bäckerin :-).

      Dir einen entspannten So-Abend,
      Steph

      Nicki sagt:
      18. Oktober 2010 um 11:24

      Hehe, tolle Idee nicht wahr? Und so einfach. Einfach ein schönen Plätzchenausstecher finden und die Frühstücksdeko kann los gehen…

    3. Hannah sagt:

      Was für ein wundervoller Blog, was für schöne Bilder!

      Und Apfelmarmelade hab ich auch letztes Wochenende fabriziert. Mit Kürbis.

      Wirklich nett hier!

      Netten Gruß und guten Abend!

      Nicki sagt:
      18. Oktober 2010 um 11:23

      Liben Dank für das Kompliment, Hannah! Mit Kürbis…lecker. Vielleicht sollte ich das auch mal ausprobieren. Äpfel sind ja genug vorhanden ;)

    4. jana sagt:

      mmh, die marmeladen hören sich gut an.
      und deine aktitvitäten unter “getan” auch.
      ich wünsch dir einen schönen wochenbeginn.

    5. Julia sagt:

      Hach, das Café Franck fehlt mir sehr. Auf meinem Kurzbesuch in der Heimat konnte ich da endlich mal wieder einen Kaffee genießen…

    6. amethyst sagt:

      eine eissplittertorte bitte :)

      <3

      http://www.milchwolke.blogspot.com

    7. selimovic sagt:

      Hej,das Buch “Lieber Gott und…” hatte ich auch schon in der Hand,konnte mich allerdings nicht entschliessen und hab es wieder weggelegt. Wie fandest du es?
      Liebe Grüße,
      Betti

      Nicki sagt:
      20. Oktober 2010 um 11:13

      Ich habe es ausschließlich wegen des Covers gekauft :) DAs Lesen fällt mir ein bissl schwer. Ich komme nicht so gut rein, deswegen kann ich noch kein Urteil darüber abgeben. Aber vielleicht schaff ich es ja mich durchzulesen und dann sag ich noch mal bescheid. Lg, Nicki

    8. martha sagt:

      Huhu,
      habe Deinen Blog entdeckt und bin entzückt! Ein sehr schöner Blog, den ich doch häufiger besuchen möchte!
      Apfelmarmelade…sehr lecker…ich liebe alles rund um den Apfel….und selbstgemachter Apfelsaft ist das mmmh…Allerbeste!
      …und Deine Bilder mag ich sehr…Du fotografiest sehr schön!
      Herbstduft im Gruß,
      die martha

      Nicki sagt:
      20. Oktober 2010 um 11:14

      Herzlich Willkommen der neuen Leserin! Apfelsaft ist auch eine wunderbare einfache Idee. Das werde ich glaube ich mit dem kläglichen Rest machen! :)

    9. Ida sagt:

      my german isn’t very good, but I love your blog anyway. your pictures are just beautiful!

      Nicki sagt:
      20. Oktober 2010 um 23:03

      Thanks Ida. I’m sorry that I only write in german. I tried to write in english, but it takes too much of my time to translate it all. My english is pretty bad. :( But i hope enjoy my blog anyway. If you want to translate some of my posts just let me know. :)

    10. Sophie sagt:

      Andere Frage: du hattest – noch vor dem Blog-Umzug – mal ein tolles, schön gechriebenes Zimtschnecken-Rezept verlinkt. Ich finde es nicht mehr :( Hast du es noch bzw. weißt, wo es ist? Das wäre toll.

      Nicki sagt:
      20. Oktober 2010 um 22:56

      Hallo Sophie! Ich habe es mal rausgekramt: hier kannst du es finden. Außerdem habe ich jetzt mal wieder die Labels hinzugefügt. Da fällt das Suchen nicht mehr schwer. Back-Rezepte kannst du dann unter mädchen backt finden. Viel Spaß!! :)

    11. Roboti sagt:

      Hallo! Bin gerade über deinen Blog “gestolpert” und begeistert. Vor lauter Begeisterung hab ich ihn gleich verlinkt.
      LG
      Stephie von Roboti liebt

      Nicki sagt:
      20. Oktober 2010 um 22:58

      Und ich lächle zu dir rüber und sage auch dir Herzlich Willkommen!

    12. Tina sagt:

      Der Kaese ist so suess – da koennte ich vielleicht gar nicht reinbeissen so suess ist das!

    13. maria sagt:

      liebe nicke, danke für deinen lieben Kommentar..mir geht es gut hier sehr gut, aber du hast schon recht, ich vermisse das wilde Herbstwetter oben im Norden…das schöne Hamburg, Abende mit engen Freunden..aber wer weiß was als nächstes kommt : ) einen lieben Gruß an dich…Der Käse ist ja genial : )

    14. maria sagt:

      ach ja..türlich meinte ich Nicki, entschuldige bitte…

    15. selimovic sagt:

      Hej Nicki, DANKE für deine bisherige Stellungnahme zu dem Buch. Bin gespannt ob du es ganz liest. Inzwischen habe ich schon andere Meinungen zu dem Buch gehört…es war nicht viel Positives.
      Liebe Grüße
      Betti

    Schreib ein Kommentar