Zur Geburt

4. Mai 2012

Ein neuer Erdenbürger lässt viele Herzen höher schlagen!

Der Postbote hat einiges zu tun und täglich trudeln nette Glückwünsche und auch wundervolle Presente ins Haus. Es ist so rührend, wenn Menschen die sich ausschließlich vor dem Bildschirm treffen, aneinander denken. Wie heute! Petra von Suzy et son lapin schickte uns dieses feine Vintage-Kleidchen und eine Geburtsschachtel aus Belgien hierher nach Köln. Wie wunderwunderwundervoll. Herzlichen Dank!!!

Umso trauriger macht es mich, dass einige Menschen die weit aus mehr sind als flüchtige Bekannte, keine Regung zeigen, keine Glückwünsche überbringen oder einfach mal zum Hörer greifen. Ja, vielleicht trifft es mich, weil ich mir im Moment kein größeres Glück, kein schöneres Ereignis vorstellen kann. Für Andere steht die Welt nicht still und es ergreift sie nicht im Geringsten. Vielleicht haben sie es schon aus ihren Köpfen verbannt. Aber ganz ehrlich: wer kann mein Freund sein, der kein Anteil an ein so wertvolles Ereignis in meinem Leben nimmt?


14 Kommentare zu “Zur Geburt”

  1. Pünktchen sagt:

    Liebes Mädchen, nicht grämen, einfach diesen unglaublichen Segen genießen. So ein Baby ist ein Wunder des Lebens. Etwas großartigeres kann es garnicht geben. Wer da stumm bleiben kann…
    Leider ist es auch eine Tatsache, daß schon mit den ersten Jahren die vehementen Bewunderer des Kindes drastisch abnehmen werden. Auch das ist traurig. Niemand wird das eigene Kind so sehr lieben, wie ihr Eltern das tun werdet. Darum kommt es auf etwas anders auch nicht drauf an. Genießt Euer kleines großes Wunder aus tiefster Seele. Es ist ein gigantisches Geschenk. Möge Euer inniglich geliebtes Mädchen nicht nur glücklich groß mit Euch werden, sondern auch glücklich alt. Alles alles Liebe.

    Nicki sagt:
    4. Mai 2012 um 21:42

    so schön geschrieben! HErzlichen Dank!!!

  2. Ellen sagt:

    Nimm es nicht so schwer, ich glaube, da kann es mehrere Gründe geben:
    - die Person hat gerade selbst sehr zu kämpfen.
    - du bist die 7. im Freundeskreis, die in letzter Zeit ein Kind bekommen hat – irgendwann nimmt das Interesse am Beglückwünschen gerade bei Leuten, die selbst noch keine Familie planen, ab.
    - du bist die 7. im Freundeskreis, die in letzter Zeit ein Kind bekommen hat, und die Person möchte selbst so dringend auch und ist ein wenig neidisch.
    Jeder Mensch hat für die Dinge, die er tut – und auch die Dinge, die er nicht tut – Gründe. Auch wenn du sie nicht verstehst, hilft es, wenn du erstmal annimmst, dass es gute Gründe sind. (Das ist übrigens eine Leitlinie meines Freundes, und er fährt damit richtig, richtig gut.)

    Freu dich an deiner Kleinen, genieß die neue Lebensphase und freu dich über die Menschen, die teilhaben wollen. Lass dich nicht von den Menschen, die nicht teilhaben wollen/können, traurig machen.

    *drück dich mal*

    Nicki sagt:
    4. Mai 2012 um 21:40

    Ja du hast recht! wichtig ist, wer daran teilhaben will. es ist so wertvoll und macht mich glücklich! Die leitlinie deines freundes werde ich mir zu herzen nehmen. Danke! :)

  3. Ellen sagt:

    P.S.: Ich glaube, ich hatte auch noch nicht gratuliert. Das hole ich hiermit nach: Alles, alles Liebe zum neuen Erdenbürger. Auf dass ihr süßes Lächeln, ihr Babyduft und all die herrlichen Momente die Schlaflosigkeit bei Weitem überwiegen mögen.

  4. Kelleyn sagt:

    Congratulations and what a wonderful gift to recieve!

  5. Mirka sagt:

    Ich kann mich dem, was Ellen sagt, nur anschließen – auch wenn ich sehr gut verstehen kannst, dass du traurig bist…
    Von mir noch alles, alles Gute zur Geburt der kleinen Maus und eine schöne Kuschelzeit!

  6. Rike sagt:

    Du Liebe, erstmal: Alles Gute zur Geburt, zum neuen Glück, zum wundervollen Mami-Sein! Ich kann es so gut verstehen, dass du enttäuscht bist. Manche Menschen gelingt es einfach nicht, über ihren Tellerrand hinaus zu schauen und Teil des Glückes anderer zu werden. Das kann dich nur traurig machen – aber es zeigt auch, dass es vielleicht nicht die richtigen Freunde oder gute Bekannte sind…

  7. Steph sagt:

    Das Kleidchen ist wundervoll und ich bin schon gespannt, wie Dein kleines Menschlein darin aussehen wird.

    Zu dem Freunde-Thema hat Ellen tolle Worte gefunden. Also denn, raus mit Euch, den Kinderwagen mit stolzer Brust durch die Nachbarschaft fahren :-)!

    Liebst,
    Steph

  8. stephani sagt:

    oh, ich kann das so gut nachfühlen. mir geht es mit einigen freunden ähnlich, mitunter bin ich da sehr enttäuscht.
    aber: am besten ausblenden & den kleinen schatz genießen!

    liebe grüße, stephani

  9. Annika sagt:

    liebe nicki, was für wundervolle nachrichten lese ich da auf deinem blog, und habe es mir doch auch schon fast gedacht.
    herzlichen glückwunsch euch dreien zu euch dreien! ein mädchen, wie toll! und ja, es ist eine solche wandlung, mutter zu werden, eine wandlung des eigenen lebens, die andere nicht mitmachen (können). auch bei mir hat die geburt unserer tochter so viel verändert, mich von menschen verabschieden lassen aber eben auch ganz viele neue begrüßen! gräme dich nicht zu lange, es zeigt sich jetzt vielleicht auch, wer wirklich in dein leben gehört. und das der kleinen e.!
    gebt euch ruhe und raum und verständnis und geduld. wenn man in dem neuen “film” namens leben mit neugeborenem drin steckt, geht alles so verrückt und schnell und wahnsinnig intensiv zu. das erste baby ist wohl mit die emotionalste situation im leben. vielleicht ist das der grund, warum sie jeden im nachhinein noch so unglaublich berührt. und jeder es wieder erleben will.
    alles, alles gute für euch und das kleine mädchen! annika

  10. rokkn sagt:

    ein babymädchen! welch ein zauber! herzlichen glückwunsch & weiter wunderschöne erste wochen wünsche ich. (und nun mag ich gar nichts zu dem freundeding schreiben, wobei mich das doch auch berührt hat – alle muddis die ich näher kenne haben solch eine geschichte & ich auch, so merkwürdig.) xx

  11. Kristina sagt:

    herzlichen glückwunsch!! wie aufregend!
    und nicht ärgern lassen! bringt eh nichts :)
    liebe grüsse, kristina

  12. petra sagt:

    xxx

    und ich schliesse mich meinen Vorschreiberinnen an!
    GENIESS!

Schreib ein Kommentar