Archiv für Kategorie 'Fundstücke'

Rat-Schläge

Freitag, September 28th, 2012

In der Schwangerschaft zeichnete sich schon ab wie sich der Alltag mit einem Baby gestalten könnte. Da waren andere Schwangere die ihre dicken Kugeln vor sich her schoben, da wurden Wehwehchen besprochen, der Bauchumfang verglichen und allerlei Ratschläge und Informationen ausgetauscht. Ziemlich…wie soll ich sagen…anstrengend. Aber ich habe mitgemacht, was gab es spannenderes als das?

Und jetzt 5 Monate und ein paar zerquetschte Tage mit dem kleinen Mädchen raufe ich mir manchmal die Haare. Man hat doch so als unwissende Frau eine ungemein verschrobene romantische Vorstellung vom Muttersein. Man malt sich alles genau aus, hat eine ungefähre Ahnung wie man als Mami sein möchte und alles wäre so schön, wenn da nicht die Anderen wären.

Ein Ratschlag hier, ein anderer Ratschlag dort. Ist es ihr nicht zu kalt? Braucht es kein Mützchen? Es hat doch bestimmt Hunger! Sollte es nicht sein eigenes Bettchen haben! Lass es doch auch mal schreien! Wie, du stillst noch?

Seit einer ganzen Weile liegt das hübsche Handbuch für junge Mütter Relax Mama von Elisabeth Telling auf meinem Schreibtisch. 101 Tipps wie du eine relaxte Mutter wirst und bleibst! Hin und wieder blättere ich durch und muss schmunzeln, da sich wohl jede Frau mit den gleichen Dingen rumschlägt. Auf eine witzige Art werden Themen wie Schlafentzug, schmerzende Brustwarzen und gut gemeinte Ratschläge auf die Schippe genommen. Ein ideales Geschenk um die frischgebackene Mutter vorzubereiten… :)

Das Schöne an diesem Buch ist auch, dass meine liebe Ex-Kommilitonin Moniek Paus das Büchlein illustriert hat. Ein toller Erfolg, wie ich finde, direkt nach dem Studium. Das Buch erschien im niederländischen Verlag Snor, der weitere unglaublich fröhliche Bücher herausgegeben hat. Und jetzt hat der Coppenrath Verlag eine deutsche Version herausgebracht!

Und ja ja ich weiß: “Genieß die Zeit und schalte auf Durchzug!” Mach ich sowieso!

Wieso, weshalb, warum

Sonntag, Juni 17th, 2012

Wer kennt das nicht? Ein Waldspaziergang mit Kindern und plötzlich kommt die Frage:

Wie heißt dieser Baum?

Äh ja. Keine Ahnung. Peinlich.

Dieses tolle Heft, welches ich zufällig im Kiosk meines Vertrauens gefunden habe, verschafft Abhilfe. Das Naturmagazin für schlaue Eltern ist ein wunderbar gestaltetes Magazin für Erwachsene und Kinder. Tolle Illustrationen, interessante Antworten (zu schwierigen Naturfragen), Rezepte und sogar Anleitungen – in diesem (ersten!) Heft für ein Baumhaus. Da bleiben keine Fragen offen und man bekommt Lust sich eine frische Nase zu holen (wie der gepflegte Niederländer sagen würde).

Also Eltern und Nicht-Eltern: anschauen!

    Sortiert unter Fundstücke | 11 Kommentare »

    Für mein Mädchen

    Freitag, Juni 15th, 2012
    1. Sitzpuff Fliegenpilz  2. gehäkelter Zebrakopf  3. Schlange  4. Bausteine Playshapes  5. Holzaffe

    Ich denke jeder von euch ist schon über So leb’ ich – eine Art Wohnzeitschrift im Internet (wie sie selbst sagen) – gestolpert. Tolle Wohnideen sind dort von den unterschiedlichsten Menschen zusammengetragen und lassen mich manchmal von tollen Designerstücken in unserem Heim träumen. Seit frischen sechs Monaten besteht zudem ein Shopping-Bereich.

    So leb’ ich bat mich meine fünf Lieblingsdinge in meinem Blog zu präsentieren. Unmöglich! Fünf? Am liebsten 100! Und so habe ich mich aus aktuellem Anlass für das Kinderzimmer entschieden und  aus dieser Rubrik ein paar Dinge heraus gepickt, die sich im kleinen Mädchenzimmer hermachen würden. Vielleicht bin ich Eine der Glücklichen und darf mir von meinem Wunschzettel etwas aussuchen. Das wäre wundervoll. Daumen drücken.

    P.S: Unter Wohntextilien lässt sich auch noch jede Menge für’s Kinderzimmer finden. Die Teppiche sind toll!

    Fundbüro zur Registrierung & Erhaltung vergessener Dinge

    Donnerstag, November 17th, 2011

    Lange waren die Türen des Fundbüros verschlossen. Doch ab 27. November öffnet es wieder seine Türen in den Niederlanden.

    Dynamo Expo hat mich eingeladen um die vergessenen Dinge wieder hervorzubringen. Neben meiner Ausstellung findet die Cadeau-Parade statt, wo wieder tolle handgemachte Dinge verkauft werden. Hilde ist mit dabei! Das wird ganz sicher eine gemütliche Angelegenheit.

    Den Text der Einladung könnt ihr hier besser lesen.

    Für keinen Pfennig

    Freitag, Oktober 21st, 2011

    Ach je! Heute habe ich Fundpost gefunden, die ich vor einiger Zeit von Pünktchen zugesendet bekommen habe und eigentlich schon längst gepostet haben wollte.

    Es sind Liebesbriefe! Ganz komisch ist es , so intime Zeilen zu lesen, von einem Mädchen, die ihren Schatz vermisst, der wie ich denke, bei der Bundeswehr im Norden stationiert war. Es fühlt sich verboten an.

    Letztens habe ich darüber nachgedacht, was ich mit meinen Tagebüchern machen soll. Ewig werde ich sie nicht vor fremden Augen schützen können. Aber mir wäre es sehr unangenehm, wenn ich wüsste das sie in andere Hände gelangen.

    Ganz lieben Dank Pünktchen für die Post und deinen netten Brief. Ich hab’ mich sehr gefreut!

      Sortiert unter Fundstücke | 3 Kommentare »